Als ich mit meiner Familie die Anlage vor ca. 5 Jahren übernahm war ich zunächst selbst Einsteller mit meinem Pferd.
Die idyllische und ruhige Umgebung hat mich damals schon begeistert.
Als ich dann die Möglichkeit bekam den Hof zu übernehmen musste ich nicht lange überlegen. Nach einjähriger Renovierungs- und Umbauphase entschlossen wir uns dann einen Pferdepensionsstall daraus zu machen. Da wir eine sehr artgerechte Haltung wollen dürfen alle Pferde (Pensions- und Berittpferde) im Sommer 24 Stunden auf die Koppel, im Winter ca. 10 Stunden. Nachts steht jedem Pferd eine große Box zur Verfügung. Draußen auf der Hauptkoppel haben wir 3 große Unterstände. Auf der Außenanlage befinden sich mehrere Heuraufen damit jedes Pferd die Möglichkeit hat an Futter zukommen. Bald wurde uns klar, dass sich auf dieser Anlage noch ganz andere Möglichkeiten eröffnen. Da wir selbst mit großer Begeisterung auf verschiedenen Trail-Anlagen trainierten und an verschiedenen Turnieren Erfahrung sammelten, war die Idee geboren selbst einen X-Trail-Park zu bauen. Im September 2018 starteten dann bereits die ersten Schnupperkurse und seit März 2019 kann an den festgelegten Kursterminen teilgenommen werden bzw. können Termine vereinbart werden.